Einladung zu Messer-3


http://docs.seishinkai.eu/2017_AikidoSystema_Messer_3.pdf
Liebe Freunde,wie versprochen - hier kommt das Messer-3 Seminar, das vorerst letzte in dem anspruchsvollen Messerblock für 2017.

Wer beim ersten Seminar und und beim zweiten Seminar mitgemacht hat, kann ohne weiteres am vorläufigen Höhepunkt der Messerreihe teilnehmen.

Wer an einem der beiden ersten Seminar teilgenommen hat, halte bitte Rücksprache mit mir, ob die Teilnahme an diesem Seminar Sinn macht.

Die Zeiten sind wie gehabt, 1100-1500 am Samstag, den 1.4..

Freue mich auf intensive Stunden mit Euch!


Messer-2 Seminar kommenden Samstag, 4.3.2017

Liebe Freunde,

das Messerseminar 2 ist eigentlich voll besetzt, wir können nur noch maximal 4 Leute aufnehmen. Schön, dass auch viele Anfänger sich für das Thema nicht nur interessieren, sondern auch den Schritt auf die Matte wagen ;)

Aber keine Sorge, das Training wird spannend, sehr fein und vor allem ungefährlich werden. Beim Messer-1 sind auch alle Leute sehr respektvoll mit den echten Klingen umgegangen.

Freue mich auf Samstag! Anbei ein Entwurf von Mike Böhmer zum Seminar. Danke dafür, Mike :)




Wunderbares Intensivseminar mit Sharon Friedman, Systema Israel

Am langen Wochenende Freitag, den 24. bis Sonntag, den 26. Februar hatten wir insgesamt 13 h Training mit Sharon - wobei wir in kleinen Übungshäppchen sozusagen wie an Strick- und Hängeleitern einen großen Parcours hinter uns gelassen haben -

Atemarbeit, Innere Balance, Verständnis der sphärischen Bewegungen, Boden, Messer, Stock, Bodyguarddrills und noch einiges mehr. Was war die Reihenfolge? Ich weiß es nicht mehr. Ist auch egal,

denn nach dem Seminar fühlt es sich für mich an, als hätten wir an nur einem einzigen Strang gearbeitet - dem Verständnis sphärischer Bewegung. Mehr und natürlich auch weniger erfolgreich. Aber immer mit viel Spaß

und der Genugtuung, dass Kämpfen und Leben ein gemeinsames Ziel haben kann.

Messer Seminar 1 - 2017

Wir hatten ein wirklich außergewöhnliches Seminar mit dem Thema "Erster Kontakt und Umgang mit dem Messer" - und ich kann mit Bestimmtheit sagen, dass wir noch mit keinem einzigen Seminar bisher (als Gruppe) so tief in das Thema einsteigen konnten. Und dies ist erst der Anfang! Anfang März folgt der zweite Teil, Anfang April der dritte Teil; doch dazu später.


Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen waren in der Regel Männer. Aber es waren auch zwei Frauen anwesen und - was mich besonders gefreut hat - SEHR präsent.
Etwa 10 % Aikidoka haben teilgenommen, 70% Systema Practitioner, 20 % Leute aus dem Wing Chung, Krav Maga und anderen Kampfkünsten. Insgesamt also eine vielfältige Mischung  und BUMM! surprise - ein schönes Aiki auf der Matte ;)

Respekt, Genauigkeit und Aufmerksamkeit ergeben sich durch den Umgang mit der scharfen Klinge wie von selbst - aber auch Humor und Fröhlichkeit, trotz oder vielleicht sogar wegen gnadenlosen Ehrlichkeit des Übens.

Blut gab es zwar auch, doch das kam nicht von der schnitthaltigen Klinge, sondern vom scharfen großen Zeh ;) Auch hier alles gut.

Das Seminar begann mit dem scharfen Messer am Hals, great shock! Im Verlauf gingen wir selbstverständlich zu den Übungsmesser über, kamen aber zu den echten Teilen immer wieder zurück. Ein, zwei Kaffee gratis für die Aufmerksamkeit.

Wer Messer-1 verpasst hat und in die Themenreihe noch einsteigen will, kann dies mit Messer-2 am Samstag, den 4. März noch tun.
Messer-3 am Samstag, den 1. April hat dann die Teilnahme an beiden Seminaren, mindestens aber an Messer-2 zur Voraussetzung.
Wer vom ersten direkt auf das 3. Seminar springen möchte, sollte vorher mit mir reden.

Im nächsten Seminar - Messer-2- wird es um Tanto dori gehen, oder englisch knife disarming.

Im Seminar Messer-3 wird das Hauptthema sein "Tanto jutsu" oder Messer gegen Messer.

Wir wiederholen in Kürze aber noch einmal die Themen dieses ersten Seminars, also Kontakt mit der echten Klinge, die "Kette des Verderbens", der "Fluss des Lebens", "Info-Transport durch die Hüfte".

Es war mir eine Freude, viel Spaß beim nächsten Seminar!