Jo-Jutsu

Dienstag        19.45-21.15, Anfänger, Raum II (Budo Essentials, auch Atmung, Kontakt und Messer)
Donnerstag    18.00-19.00, Fortgeschrittene, Raum II

Der Seishinkai Stockkampf entwickelt sich aus dem direkten Kontakt am Körper.

Wir arbeiten mit weichen Griffen und der flüssigen Bewegung, so wie es in den Grundlagen unterrichtet wird.

Durch einen harten Griff und feste Schultern wird man zu mechanisch und berechenbar für den Gegner. Gewonnen hat man, wenn man den Ursprung der Stockbewegung "lesen" lernt.

Im korrekten Jo-Jutsu entsteht der "floating style", ein feines, fließendes  Bewegen des Körpers mit dem Stock als Empfänger. Nicht gegen, sondern mit der Kraft gehen!


Es gibt 4 Stufen des Trainings:

Stufe 1:
-  passiver Kontakt mit dem Stock (mit dem das Körperbewusstsein „aufgeladen“ wird)
-  aktives Führen des Stocks im „Wirbel“ (ein- oder zweihändig)

Stufe 2:
-  Überführen der freien Stockbewegung in den präzisen Angriff.
Dabei kommt es v.a. darauf an, dass der Fluss der Bewegung im Angriff nicht unterbrochen wird. Das Bewegen auf dieser Trainingsstufe fühlt sich oft an wie ein „Tanzen mit dem Stock“.

Stufe 3:
-  freies Bewegen und Angreifen von zwei oder drei Partnern.
Die Aktionsräume überschneiden sich – doch die Waffen berühren sich NICHT. Eine spektakuläre und zugleich ungefährliche Trainingsmethode, die das Raumgefühl entwickelt.

Stufe 4:
-  freies Arbeiten mit vollem Kontakt.
Zunächst wird "Holz an Holz" gearbeitet, dann mit möglichem Abschluss am Körper. Um bis zu dieser Stufe vorzudringen, muss der Jo-Jutsuka die Stufen 1-3 aktiv beherrschen.


Schwerpunkte des Trainings sind:
* Griffschule
* Grundpositionen und Übergänge
* einhändige Stockführung
* zweihändige Stockführung
* Schlagtraining
* Kontakttraining
* Ausweichen und Stock abnehmen
* Stock gegen Stock
* Stock gegen Schwert

Wenn man die Möglichkeiten des Seishinkai Jo-Jutsu ausschöpfen will, ist es empfehlenswert, zusätzlich für sich alleine zu üben. Der Stock ist eine ja auch eine ideale Waffe für das Solo-Training, im Park, zu Hause oder auf Reisen.

Für Männer und Frauen ab 16 J. geeignet. Zusätzlich zum wöchentlichen Training werden einschlägige Intensivworkshops angeboten.

Zur Klärung weiterer Fragen lesen Sie nach unter FAQ ...