Randori 2004

Frankfurt 2004
Schoo Sensei Demonstration

Hier bei einem Randori. Der Sinn des Randori ist das freie Arbeiten mit freien Angriffen bei mehreren Gegnern. Zu Recht gilt dies als schwerste Disziplin, nicht nur im Aikido!

Es spricht für die Qualität der Ukes, dass sich auf unseren Demonstrationen bisher nie jemand ernsthaft verletzt hat. Nur einmal ist Thorsten selbst k.o. gegangen. Nobody is perfect :-)

Wichtig für Anfänger: Niemand wird im normalen Training durch einen Angriff überfordert. Was für Außenstehende manchmal unglaublich scheint, wird Schritt für Schritt gelernt.