Erster Aikidolehrgang

Der erste Aikidolehrgang in der neuen Saison liegt hinter uns!

Übungen und Strategien entwickeln, wie die "Kraft der Muskeln" durch die "Kraft der Vorstellung" ersetzt werden kann, zaubern vielen ein Fragezeichen auf die Stirn.

Tatsächlich ändert sich das Tori-Uke Verhältnis wie folgt: Wenn die Vorstellung kraftvoll genug ist, bringen  "kontrollferne" Bereiche wie v.a. die Hüfte und die Füße die Verbindung zwischen den Haras minimal ins Wanken. Uke gerät in Bewegung und weiß nicht warum - Tori folgt nunmehr Uke's Bewegung.

Ohne Kraft ....

Das sind schöne Übungen und Anregungen, die ich z.T. vom Lehrgang mit Ikeda Sensei mitgebracht habe. Ich wollte sie auf jeden Fall mal einbringen und bin sehr froh darum, dass ich es getan habe. Da gibt es einiges zu entdecken!

Nichtsdestotrotz haben wir auch die zu den jeweiligen Kyugraden gehörenden Basisformen geübt. Das Gruppentraining zwischendurch kam auch gut an, hatte ich den Eindruck, und war nicht so schwierig :-)

Der nächste Lehrgang mit Thorsten Schoo in Frankfurt ist der Herbstlehrgang mit anschließenden Kyupassagen am 6. - 7. Oktober. Die Anmeldeliste hängt aus.