Frühlingspassagen

Meine aufrichtigen Glückwünsche an alle Passagiere in diesem Frühling!
Jeder hat seine oder ihre 100 Prozent gegeben, davon bin ich überzeugt, und das ist natürlich gut so.

Wenn es dann doch mal nicht rund läuft,  ist das eine sehr wichtige Information für uns - die wir ohne die Passagen wahrscheinlich nicht geschenkt bekommen hätten.

"Zum Wachsen verdammt" ist der Mensch - so könnte man das fatalistisch ausdrücken.
"Das größte Geschenk Gottes" ist es, nicht fertig zu werden in diesem Leben - so könnte es der Abenteurer ausdrücken.

Der Mensch ist ein Übergang, wie Nietzsche gesagt hat und ein unvollendetes Tier (Th. Roszak) -
nur wie können wir die innere Ruhe finden, noch vor dem Tod?!

Innere Ruhe gibt es natürlich nur im Leben, in Bewegung. Echte, tiefe Bewegung und Bewegtheit gibt es nur in der Ruhe. Das ist die Polarität, die das Leben ausmacht.

Wir können nicht dauerhaft auf dem Wellenkamm "surfen" - manchmal fallen wir runter - aber Schwimmen kann auch Spaß machen. Aikido im Alltag :-)

Thorsten Schoo