Das Scholarship 2014 beginnt am Sonntag, den 25. Mai

Ich freue mich, ein bekanntes und ein neues Gesicht im Seishinkai für das
Scholarship 2014 begrüßen zu dürfen!

Die meisten von Euch kennen Jonas Kjaergaard noch vom letzten Jahr. Jonas kommt aktuell aus Portugal zu uns. Ich bin gespannt, was er da gemacht hat.





Der zweite Stipendiat ist Henning Rognlien aus Brandbu, der im letzten Jahr Dimitris Sensei erfolgreich assistiert hat.









Es wird ein aufregender Monat werden! Die Umbauarbeiten finden endlich ihren Abschluss - die Wand im kleinen Dojo wird wieder so schön, wie sie einmal war. Die Shoji Türen funktionieren jetzt, wie sie sollen. Wir können die Kalligraphien von Tanahashi Sensei wieder an ihren Platz hängen. Yamaguchi Sensei, Christian Tissier, Inaba Sensei und Vladimir Vasiliev werden ihren Ehrenplatz im Dojo bekommen. Endlich können wir auch die Kanban - die wunderbare, vom Meister gefertigte Holztafel SEI SHIN KAN, im großen Dojo über der Tür anbringen. Alles dies und noch viel mehr sind die I-Tüpfelchen auf dem Kunstwerk, das uns schon seit einem Jahr beschäftigt !!

Das Seminar mit Aoki Sensei, an dem einige von Euch teilnehmen, wird auch für die beiden Stipendiaten offen sein. Der SEISHINKAI bezahlt deren Teilnahme.

Die Aikidosessions 2014 - das Seminar, bei dem Euer Lehrer den 6. Dan verliehen bekommt - ist für mich persönlich das wichtigste Event in diesem Jahr. Ich freue mich, dass die Stipendiaten Jonas und Henning das noch mitnehmen können!! Es wird der Abschluss für ihre Zeit hier in Frankfurt sein. Der Lehrer der beiden - Sensei Dimitris Farmakidis - wird zu den Aikidosessions zusammen mit zwei seiner ältesten Schüler aus Norwegen anreisen. Auch das wird eine freudige Begegnung!

Ich hoffe, Ihr kommt alle sehr zahlreich!! Alle Schüler aus dem Seishinkai sind automatisch auch zur kleinen Feier am Samstagabend eingeladen, wo es einen kleinen Empfang gibt und selbstverständlich etwas leckeres zu essen und zu trinken. Bitte meldet Euch in diesem Fall alle jetzt offiziell an! Wenn Ihr online nicht zurecht kommt, dann direkt bei Daniela, die die Anmeldungen verwaltet. Die Soirée ist einer der aufwendigsten Teile der Veranstaltung, wir müssen wissen, wieviel Leute kommen, um beim Catering die richtige Menge an Essen, Getränken, Geschirr, Besteck, Servietten usw. bestellen zu können.

Das Scholarship von Henning und Jonas soll auch der Anlass sein, offiziell mit den Mini-Lehrgängen am Sonntag zu beginnen: Jeder Lehrer und Trainer des Seishinkai Aikido - später auch andere befreundete Lehrer - ist eingeladen, an einem Sonntag im Monat das Training zu übernehmen. -  Für das Scholarship in diesem Jahr wollen wir an jedem dieser Sonntage einen solchen Mini-Lehrgang haben!
Das erste Training am Sonntag, den 25. Mai übernehme ich selbst.
Die darauf folgenden drei Sonntage werden bald bekannt gegeben.

Kommt zahlreich und erhöht die Präsenz! Es entsteht - in der Mitte des Jahres - ein Feld, in dem jeder Qualität mitnehmen kann, ein quantum loop.