Japan 2014 - 4 Osawa Sensei

Diese Stunde hat mich Irie Shihan aufgefordert, ein junger Shihan mit dem 6. Dan - was für ein Glück! Sie nennen ihn den "Mr. FELS".

Osawa's Training ist auch sehr klassisch, mit vielen Wechseln in den Techniken, aber mit nur einem Partner.

Irie's Unterarm sind recht kurz, aber seine Handgelenke dicke als meine! Es ist toll, wie er sich entwickelt hat. Präzises Arbeiten, kaum Manierismen, und auch wenn er in seinem jungen Shihan-Alter noch physische Stärke zeigen muss, er verzichtet auf die gemeinen Kraftabschlüsse. Ein sanfter Charakter.

Herrlich, dass ich ihn genauso ins Schwitzen bringen kann wie er mich! Am Ende War ich aber auch darauf angewiesen, langsamer zu machen. Eine ganze Stunde weit draußen mit Irie san - arigato gozaimashita!