Blockupy Frankfurt März 2015


Ihr habt sicher alle die vielen Bilder von brennenden Autoreifen, angezündeten Polizeiwagen, Wasserwerfern usw. gesehen - vielleicht wart Ihr ja auch vor Ort.

Ich war an dem Tag der offiziellen Eröffnung der Europäischen Zentralbank leider gar nicht in Frankfurt, musste morgens aus Offenbach mit dem Auto auf die Autobahn und abends zum Training wieder nach Frankfurt rein - was fast unmöglich war.

Im Radio konnte ich "sehr gut" verfolgen, was da alles los war: Alle Welt spricht von den angezündeten Autoreifen und den Gewalttaten - in den Medien kaum jemand über die überlebenswichtige, kritische Auseinandersetzung mit dem Kapitalismus.

Hierzu sei der kleine Beitrag von  Rayk Anders  in der Rubrik DENK MIT empfohlen.