Seishinkai Aikido Intensivtraining Nr.1 - Ken-Jutsu

Am Samstag, den 7.11. haben fand im Frankfurt SEISHINKAI das erste Intensivtraining Seishinkai Aikido statt, Schwerpunkt Ken-Jutsu.

Diese Trainings sind ein neues Format - kein Lehrgang, sondern ein intensiver drei-stündiger Erfahrungsaustausch von Fortgeschrittenen im Seishinkai Aikido.

Das 4-Säulentraining ist ein weites Feld und unmöglich im normalen Training abzubilden.Statt regelmäßig immer wieder ein bisschen das Gleiche zu üben, sind die Fortgeschrittenen und engagierten Anfänger im angesprochenen Bereich eingeladen, die gesammelten Fragen und Erfahrungen an dieser Stelle zusammen zu tragen.

An diesem Samstag sind wir über die Shite-Perspektive in Kihon dachi und speziell die tsuki kaeshi von der ersten Serie in die Jissen gesprungen und haben alle zehn Katas im kämpferischen "Druckraum" der 4. Serie geübt. Bei einer ausgewählten Gruppe von 8 Leuten war der Erfahrungsaustausch "dicht", klasse!

Die wichtigste Erfahrung ist wohl, dass das Kämpfen nicht fruchtbar wird, wenn die Angst den Körper noch hart macht. Im Gegenteil, der Weg zu Jissen führt näher zum Wasser.

Das nächste Intensivtraining hat das Jo-Jutsu zum Schwerpunkt und findet am Samstag, den 5. Dezember statt. Alle, die regelmäßige Erfahrung im SEISHINKAI Jo haben, sind eingeladen mitzumachen.

Die Teilnahme ist kostenlos und auf 10 Teilnehmer beschränkt. Anmeldung im SEISHINKAI Schwarzes Brett oder per Email.