Aikido Sessions 2016 - Von Herzen ein großes Dankeschön!


Liebe Freunde und MitstreiterInnen im Seishinkai Aikido Deutschland!

Wir haben ein wunderbares Seminar, die Aikido Sessions 2016 hinter uns und von vielen Seiten Begeisterung, Anerkennung, Freude, auch Lob und Verständnis bekommen  für unseren Versuch, SEISHINKAI – die Graswurzelbewegung im Aikido – mit neuen Freunden zu teilen.

Dafür möchte ich allen, die im Vorfeld mitgeholfen haben und allen, die tatkräftig bei der Durchführung dieses aufwändigeren Seminars mitgeholfen haben, von Herzen ein großes Dankeschön sagen! Ohne Euch wäre all das nicht möglich gewesen.

In meiner Eigenschaft als Mitglied des Vorstandes SAD und als dessen Technischer Direktor möchte ich insbesondere danken: 

Annette Röllig für die fantastische Organisationsleitung, gerade in der letzten heißen Phase, in der sie den Job super erledigt hat! Ich bin sicher, das nächste Mal wird es noch mehr Unterstützung von allen Seiten geben. 

Mirjam Fischer hat sich schon Monate im Voraus verdient gemacht mit der Bewerbung der Sessions und der anschließenden Kommunikation mit den Teilnehmern.

Ben Redeker für die Organisation der Halle und des Mattentransports.

Juliane Mnich für die große Hilfe beim Aufbau und bei der Suppenküche.

Mike Böhmer für die Fotos, die er am Samstag geschossen hat. Wir sind alle schon ganz gespannt!

Karolina Seibold für die schöne Kamiza – tolle Blumen aus Eurem Garten!

Yves Krüger und Derek Barret für die große Hilfe beim Matten-Holen und -Wieder-zurück-bringen.
Alle, die jetzt nicht namentlich genannt wurden– diesen allen selbstverständlich auch großen Dank! Wenn man so darüber nachdenkt – es ist ein ganz tolles Gemeinschaftsereignis gewesen!

Wir können besondere Momente wie diese weder festhalten noch das Gleiche wiederholen. Aber wir können versuchen, auf eine andere Art, beim nächsten Mal wieder etwas höher zu springen.

Insofern freue ich mich jetzt schon auf das Seishinkai Aikido Friendship seminar im Dezember 2016 mit Miles Kessler Sensei und mir im Hombu Dojo. Die Anmeldungen hierzu laufen schon ein, bevor über das Ereignis überhaupt offiziell gesprochen wurde! Auch dieses Seminar verspricht äußerst interessant zu werden – nicht nur was das Lernen für uns persönlich angeht. Auch die Verbindung zu wieder neuen interessanten Aikido Leuten wird uns bereichern!

Ich wünsche allen – Anfängern, Fortgeschrittenen, Freunden, Gästen, Bekannten, Neugierigen -  auch für dieses Projekt viel Erfolg!
 
Seid herzlichst gegrüßt,
Thorsten Schoo