Frühlingslehrgang mit Passagen und Jahreshauptversammlung am 11. und 12. Mai!


Liebe Leute!

Es ist mal wieder soweit. Der Frühlingslehrgang mit dem Passagenlehrgang steht vor der Tür. 

Der Lehrgang ist immer ein wunderbares Treffen mit all den tollen Leuten aus den verschiedenen Dojos, die dem Verband angehören. Und was gibt es besseres als nach dem eigenen Aikido-Studium noch einige Leute, die sich in die nächste Stufe wagen, durch gute Präsenz und Partnerschaft auf ihrem Weg ein Stückchen weit während ihrer Passage aktiv zu begleiten und damit an einem guten Ritual teil zu haben.  

Allein schon die Teilnahme am Boot lohnt sich! 

Wer noch nicht weiß, was das ist, hat noch einen Grund zu kommen. 
Neugier ist der beste Begleiter!

Für diejenigen von uns, die Mitglieder im Verband sind haben wie es zudem möglichst leicht gemacht, an der Mitgliederjahreshauptversammlung teilzunehmen, denn wir haben diese auf Samstag Abend 18.30 Uhr gelegt. 
Keine Sorge, die Sitzung soll nicht langweilig und vor allem nicht überlang werden, denn wir möchten gern danach um 20.00 Uhr noch mit Euch allen Essen gehen! 

Also, seid Ihr dabei?!

Selbstverteidigung im Aikido - Nächstes Seminar im März


Neuer Einführungskurs Aikido im Februar

Wer hat Bekannte und Freunde, die ernsthaft nach einem Ausgleich in ihrem Leben suchen?


Wenn Ihr solche Leute kennt - ich könnte jetzt spontan gleich mal mindestens 12 aufzählen, und die leben sogar hier in der Nähe und haben deswegen keine Entschuldigung, was die räumliche Entfernung angeht ...

Bleibt nur noch die Entschuldigung mit der Zeit ... "Ich habe zu wenig Zeit!" "Ich muss sowieso schon so viel machen, da bleibt mir für so was schon gar keine Zeit mehr!" Und so weiter.

Nun, ist deine Zeit nicht deine Lebenszeit? In Indien sagen sie, der Mensch hat eine genau bestimmte Anzahl an Atemzügen. Atmest du schneller, vergeht dein Leben schneller. Atmest du unbewusst, vergeht dein Leben unbewusst.

Kümmerst du dich genug um dich selbst? "Ja klar!" Ich mache Yoga, ich mache diese Selbsterfahrung, ich gehe zu dieser Fortbildung und Therapie!" Da habe ich jetzt schon zwei Gründe, kein Aikido zu machen: einmal die fehlende Zeit und zum anderen, mich interessieren andere Dinge  mehr."

"Fair enough" könntest du sagen - doch hast du schon mal darüber nachgedacht, dass dieses ganze Lernen ohne eine körperliche Basis keine wirklich Power hat? Wenn Du einen wirklichen Ausgleich suchst - eigenltlich zu was auch immer - solltest du lernen, mit dem Körper zu kommunizieren. Mit dir selbst und mit anderen.

Und das lernst du im Aikido. Ganz besonders im SEISHINKAI. Das ist DER Ort, wo du die Kraft hernimmst, alle deine Sachen zusammenzubinden.  Darauf kommt es nämlich an!! Nicht noch mehr draufschaffen an irgendetwas, sondern die Dinge, die Du schon hast und kannst, zusammenzubinden!

So ungefähr könnte die Einladung deines Freundes, deiner Bekannten zum ersten Einführungskurs in diesem Jahr lauten :)

Der Einführungskurs ist etwas ganz Neues! 

Wir haben ein Welcome package gebastelt:

4 Wochen Einführungskurs Aikido

  • ohne Vertragsbindung
  • einen weißen Übungsanzug
  • einen Dojo guide, mit dem du dich auf Anhieb im SEISHINKAI und im Aikido zurechtfindest
  • eine Doppel DVD Seishinkai Aikido "Training und Philosophie" 
  • eine persönliche Beratung

 für nur 120.- €


Was sagt Ihr? Welche von Euren Bekannten und Freunden fallen Euch jetzt ein?

 

Tut den Leuten etwas Gutes und sprecht mit ihnen!
Dann habt Ihr einen schöneren Tag!